OSHO Dynamische Meditation


Die Dynamische Meditation ist eine Meditation, in der du ständig wach, bewusst und klar sein solltest, bei allem, was du tust. Bleibe Zeuge und verliere dich nicht.

Diese Meditation dauert eine Stunde und hat folgende fünf Phasen:

1. Phase: chaotisches Atmen - 10 Min.
Atme chaotisch durch die Nase; konzentriere dich auf das Ausatmen. Atme so schnell und so heftig, wie du nur kannst – und dann noch ein bisschen heftiger, so lange, bis du buchstäblich selbst das Atmen bist. Nutze deine natürlichen Körperbewegungen dazu deine Energie aufzubauen.
Fühle, wie sie zunimmt, aber erlaube ihr nicht, sich schon in der ersten Phase auszutoben.

2. Phase: Katharsis - 10 Min.
Explodiere! Lasse alles raus, was ausbrechen will. - Werde total verrückt, schreie, kreische, heule, hüpfe, schüttle dich, tanze, singe, lache, tobe herum. Halte nichts zurück, halte deinen ganzen Körper in Bewegung. Ein bisschen Schauspielerei kann dir anfangs helfen hineinzukommen.
Erlaube deinem Kopf auf keinen Fall, in das Geschehen einzugreifen. Sei total!

3. Phase: "Huh-Phase" - 10 Min.
Springe mit erhobenen Armen auf und ab und rufe dabei das Mantra  "HUH!  HUH!  HUH!" - ...so tief aus dem Bauch heraus, wie es nur geht. Jedes mal, wenn du auf deinen Füssen landest und zwar mit dem ganzen Fuss, lasse diesen Ton in dein Sexzentrum hineinhämmern. Gib alles, was du hast, erschöpfe dich total!

4. Phase: Stop/Freeze - 15 Min.
Stop! Friere auf der Stelle ein, haargenau in der Position, in der du dich gerade befindest. Mach keinerlei Körperkorrekturen. Ein Husten, jede kleinste Bewegung und schon fliesst die Energie ab und alle Mühe war umsonst. Beobachte alles, was dir passiert.

5. Phase: Celebration - 15 Min.
Sei ausgelassen, gehe mit der Musik, tanze, drücke deinen Dank an die Schöpfung aus und nimm dein Glücksgefühl mit in den Tag.

Man kann die Dynamische allein machen, aber die Energie wird viel stärker, wenn du sie mit einer Gruppe von Leuten machst. Sie ist eine ganz persönliche Erfahrung, deshalb solltest du während der gesamten Meditation alle anderen um dich herum total vergessen und deine Augen geschlossen halten. Mache die Dynamische mit nüchternem Magen und trage dabei bequeme, lockere Kleidung.

 
 
 
 
Das ist die ganze Kunst des Meditierens: sich tief ins Tun zu versenken, das Denken aufgeben, und die Energie, die zum Denken gebraucht wurde, in Bewusstheit umzuwandeln.
Osho


13-Dez-2016
© by Devarpana